3D-Grafik

Ein Innenarchitekt musst mit seinen Kunden viel kommunizieren um tatsächlich rauszufinden, was für ein Projekt sie sich wünschen. Es so zu erklären, dass man wirklich dies was man möchte am Ende sehen zu bekommen, ist nichts besonders leicht. Es geht hier nicht nur um Probleme in der Kommunikation. Den Kunden fehlt einfach das technische Vokabular und – vor Allem – das nötige Wissen dazu. Heutzutage ist es aber viel einfacher als noch vor einigen Jahren. Die Entwürfe eines bestimmten Projektes früher sahen so aus, dass man als Laie nicht viel davon verstanden hat. Jetzt gibt es aber einen viel besseren Weg um ein Projekt den Kunden vorzustellen. Mit Hilfe kommt hier die 3D-Graphik. Anhand von einer 3D-Software kann man schnell und einfach eine Graphik erstellen, die dem tatsächlichen späteren Projekt ähnlich ist. Das ist für den Kunden viel mehr verständlich und – was wichtig ist – auch überschaubar. Dann kann so ein Kunde auch eigene Verbesserungen vorschlagen, auch wenn er nicht viel von der Innenarchitektur versteht. Das macht die Zusammenarbeit zwischen einem Innenarchitekten und dessen Kunden einfacher, und das für beide Seiten.

3D Graphics – Programme sind auch in vielen Fällen sehr einfach zu bedienen. Mehr noch, es gibt mehrere 3D-Grafik-Programmen sind sogar kostenlos zu bekommen! Die kann man vom Internet herunterladen. Möchte man also zum Beispiel seine Wohnung beziehungsweise sein Haus modernisieren, ist so eine Lösung kein verkehrter Weg. Man kann viele verschiedene Möglichkeiten als 3D-Grafik erstellen um sich den Effekt auch gut zu vorstellen.

3D-Grafik wird auch von Menschen, die Computer-Grafiken zur anderen Zwecken nutzen, benutzt. Als Beispiele kann man solche Anwendungsgebiete aufzählen: fotorealistische Landschaften erstellen, Erstellung von dreidimensionalen Animationen und Präsentationen, Animationen im MPO oder GIF-Format oder auch Erstellung von 3D-Modellen und Formen.

Das, was viele Computerbenutzer freut ist die Tatsache, dass man viele 3D-Programme zur Herstellung von Animationen kostenlos bekommen kann. Es reicht sich im Internet umzuschauen. Natürlich ist die kostenlose Software im Vergleich zu der kostenpflichtigen bisschen begrenzt. Professionelle Architekten bevorzugen aus diesem Grund die kostenpflichtige Programmen, die mehrere Optionen beinhalten. Als Laie kann man sich aber erstmal eine kostenlose Software herunterladen, die dann auch am Anfang bestimmt ausreichend sein wird.

3D-Grafik ist ein Gebiet, der in der Zukunft immer mehr bedeutend sein wird.

3D-Grafik
5 (100%) 1 vote

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.